Thüringen-Monitor 2019: Demokratie auf dem aufsteigenden Ast!

90 Prozent der Befragten halten die Demokratie für die beste aller Staatsideen. Außerdem stimmen 94 Prozent der Bürger  für bessere Bezahlung von Pflegekräften, selbst wenn das steigende Kassenbeiträge nach sich zieht. Auch in diesem Jahr wurde von der Uni Jena für die Staatskanzlei eine repräsentative Umfrage zu politischen Einstellungen der Thüringer durchgeführt.

Forscher registrieren „widersprüchliches“ Verhalten

90 Prozent für Demokratie ist der höchste Wert seit Beginn der Erhebungen für den Thüringen Monitor im Jahr 2000. Jedoch sind auch drei Viertel der Thüringer der Ansicht, ihre Interessen würden von den Politikern nicht vertreten. 26 Prozent stimmten der Aussage zu „Der Nationalsozialismus hatte auch seine guten Seiten“ und 27 Prozent bejahten eine „Rückkehr zur sozialistischen Ordnung“. In diesem Zusammenhang sprechen die Forscher in der Studie von einem „widersprüchlichen Verhältnis“ zur Demokratieunterstützung.

 

Antisemitismus

Die Zustimmung zur antisemitischen Aussage „Die Juden haben einfach etwas Besonderes und Eigentümliches an sich und passen nicht so recht zu uns“ stieg um siebn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Jedoch stimmen der Aussage „Die meisten in Deutschland lebenden Muslime akzeptieren NICHT unsere Werte, so wie sie im Grundgesetz festgeschrieben sind“ neun Prozent weniger zu als im Vorjahr.

 

Kritik & Reformationswille bei Gesundheitsversorgung

Die Hälfte (48%) der Befragten bemängelte die Versorgung mit Fachärzten, primär im ländlichen Bereich. Mit der Wartezeit auf Termine sind zwei Drittel der Patienten unzufrieden. Gesundheitspolitische Maßnahmen, wie z.B.  die Einrichtung von Medizinischen Gesundheitszentren (99%),  Gewinnung von Hausärzt_innen für den ländlichen Raum (100%) und die Ausweitung der Medizin-Studienplatzangebote (93%), genießen deshalb hohen Zuspruch.

 

Mehr Informationen und den gesamten Thüringenmonitor sowie eine Zusammenfassung finden sie hier:

https://www.komrex.uni-jena.de/thueringenmonitor-path-.html

 

Quellen:

http://www.migazin.de/2019/12/05/thueringen-monitor-misst-zunehmenden-antisemitismus/

https://www.mdr.de/thueringen/umfrage-thueringen-monitor-zu-politik-und-gesundheitswesen-100.html

http://www.komrex.uni-jena.de/komrexmedia/Publikationen/TM2019-p-955.pdf

http://www.komrex.uni-jena.de/komrexmedia/Publikationen/TM2019_Zusammenfassung-p-960.pdf

 

(LA)

 

Dezember 6th, 2019|