Spiele aus aller Welt…

…konnten Kinder- und Jugendliche im letzten Herbst in den Jugendzentren in Emleben, Herrenhof, Wölfis, Naundorf und Ohrdruf spielen.

Junge Migranten stellten Spiele aus ihren Ländern vor, die dann gemeinsam ausprobiert wurden. Dabei lernten alle die mitgemacht haben sich mit anderen Kulturen auseinander zusetzen und diese besser zu verstehen.

Bei Spiel und Spaß wurde interkultureller Austausch gelernt und gelebt. Organisiert hat die Abende die Jugendsozialarbeiterin Marietta Nürnberger von der VG-Apfelstädtaue. Träger des Projektes ist der Kreisjugendring Gotha. Das Projekt war Teil des Lokalen Aktionsplans ,,Ohrdruf lebt Demokratie“.

 

Januar 19th, 2012|