Sommertagung des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit

Die Tagung widmete sich in diesem Jahr dem Thema der Demokratieentwicklung in Thüringen.

Der Demokratiepreisträger 2015 ist der Erfurter Verein Filmpiratinnen und Filmpiraten e.V.. Damit geht der mit 2000 Euro dotierte Hauptpreis an ein Kollektiv unabhängiger Videojournalisten. Die FilmpiratInnen dokumentieren meist Veranstaltungen, Demonstrationen und andere Anlässe, die in der medialen Öffentlichkeit kaum Beachtung finden. Sie stellen damit eine unerlässliche Ergänzung für eine breit aufgestellte Berichterstattung dar. Die Beiträge erreichen damit eine sehr große Breitenwirkung und unterstützen so die zivilgesellschaftlichen Akteure für eine weltoffene Gesellschaft auf eine innovative Weise. Mehr Infos gibts auf  http://www.filmpiraten.org/

Anerkennungspreise bekamen das Projekt “Fahnen der Erinnerung” der Jugend für Dora e.V., Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V., Das Bündnis #NoSügida und Herr Christian Mende.

Eine Dokumentation über die Tagung in Form von Audio- und Bildmaterial, können sie unter http://blog.radiolotte.de/ nachlesen.

 

Juni 3rd, 2015|