Die Faszination des Wortes

Kultur- und Wertvorstellungen durch Lesen erweitern

60037Wie spannend nicht nur Lesen, sondern auch Kreatives Schreiben ist, konnten Jugendliche vom 22. bis 26. September in einem Vernetzungsprojekt der 3 Schulen Grundschule Wölfis, Regelschule Crawinkel und Gymnasium Ohrdruf erfahren. Die Autorin Anette Weber bot 6 Lesungen an, über die sie mit ihren jungen Zuhörern anschließend jeweils eine Diskussion führte. So verschaffte sie den Schülerinnen und Schülern einen ganz anderen Zugang zu Literatur, als über selbstständiges Lesen erreicht werden kann. Die Werke aus der „K.L.A.R“ – Reihe behandeln vor allem die Themen Rechtsextremismus, Drogen, Gewalt, Gefahren von Sozialen Netzwerken und einige weitere. Besonders das Buch „Merkt doch keiner, wenn ich schwänze“ wurde genau unter die Lupe genommen.60505

Die Gedanken, die während der Diskussionen ausgetauscht wurden, sollten jedoch nicht in der Luft hängen bleiben.
Im Zuge einer Schreibwerkstatt konnten die Jugendlichen ihre Impressionen zu Papier bringen, als Gedicht, als Text, vielleicht als Lied…Sie durften ihrer Fantasie freien Lauf lassen und über ihre Lebenswelt, ihre Wünsche, Träume und Hoffnungen erzählen.

September 30th, 2014|